Willkommen bei der Blomberger Immobilien- und Grundstücksverwaltung

                

Auf dieser Seite informiert Sie die Stadt Blomberg über die verschiedenen Baugebiete und Baugrundstücke, die es zurzeit in Blomberg sowohl in der Kernstadt wie auch in den Ortsteilen gibt.

Sämtliche Angebote haben wir für Sie grafisch aufbereitet:

Wenn Sie weitere Fragen rund um Baugebiete, Grundstücke und Immobilien haben, wenden Sie sich bitte an die Blomberger Immobilien- und Grundstücksverwaltung (BIG), die im Jahre 1994 zur Optimierung aller Leistungen rund um das Produkt „Liegenschaften“ durch die Stadt Blomberg gegründet wurde.

Neben den Baugrundstücken bietet die BIG auch wiederholt attraktive Gebäude zum Kauf und zur Miete ohne Maklercourtage an. Besichtigungstermine können gerne auch kurzfristig vereinbart werden. Für weitere Einzelheiten sowie zur Vereinbarung von Besichtigungsterminen stehen Ihnen die MitarbeiterInnen der BIG gerne zur Verfügung.

Terminvereinbarung:

Das Rathaus inkl. Nebenstellen bleibt weiterhin geschlossen. Nach vorheriger Terminabsprache können jedoch wieder alle Dienstleistungen vollumfänglich in Anspruch genommen werden. Die Terminabsprache ist zwingend erforderlich.

Um Wartezeiten bei den aktuellen Witterungsbedingungen zu vermeiden, sollten Sie sich kurz vor Ihrem Termin noch einmal telefonisch melden. Sie werden dann hereingebeten.

Aufgrund der anhaltenden Kontaktbeschränkungen bietet die Blomberger Immobilien- und Grundstücksverwaltung (BIG) neben Präsenzterminen auch Gesprächstermine via Videokonferenz für Bau- & Gewerbegrundstücksinteressierte an.

Hierfür wird lediglich eine E-Mail-Adresse benötigt, so dass die entsprechende Einladung (Terminierung) mit einem personalisiertem Link via Email seitens der Verwaltung versendet werden kann.

Und so funktioniert es:

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter der Rufnummer 05235/504-210 oder via E-Mail über A.Hasse@blomberg-lippe.de. Sie erhalten einen individuellen Einladungslink mit dem gewünschten Terminzeitpunkt an die hinterlegte E-Mail-Adresse.

Zum Terminzeitpunkt treten Sie durch einen „Klick“ der Videokonferenz bei. Sie gelangen zunächst in einen virtuellen Warteraum und werden dann durch einen Mitarbeiter in den „persönlichen Konferenzraum“ hereingeholt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein PC oder ein Laptop mit Webcam und Mikrofon. Alternativ funktioniert die Teilnahme auch mit einem Smartphone.